Erhaltenen Zahlungen als Stadtrat 2017

Denis Mau/ März 14, 2018/ Uncategorized/ 0Kommentare

Als Stadtrat in Wernigerode habe ich im Jahr 2017 insgesamt 3112,00 EUR erhalten. Die Summe von 3112,00 EUR ergibt sich aus: Aufwandsentschädigung Stadtrat 2017: 1912,00 EUR Aufsichtsratsvergütung 2017: 1200,00 EUR

Active Directory in der PowerShell mit ds (directory service)

admin/ November 10, 2017/ Tutorials/ 0Kommentare

Anlegen und Verwalten von Objekten in Active Directory in der PowerShell mit ds (directory service) Ein Benutzerkonto hinzufügen dsadd user Eine Organisationseinheit hinzufügen dsadd ou Eine Gruppe hinzufügen dsadd group Ein Benutzerkonto nachträglich einer Gruppe hinzufügen dsmod group

Erhaltenen Zahlungen als Stadtrat 2016

Denis Mau/ März 14, 2017/ Uncategorized/ 0Kommentare

Als Stadtrat in Wernigerode habe ich im Jahr 2016 insgesamt 3128,00 EUR erhalten. Die Summe von 3128,00 EUR ergibt sich aus: Aufwandsentschädigung Stadtrat 2016: 1928,00 EUR Aufsichtsratsvergütung 2016: 1200,00 EUR

Erhaltenen Zahlungen als Stadtrat 2015

Denis Mau/ Dezember 18, 2015/ Allgemein/ 0Kommentare

Als Stadtrat in Wernigerode habe ich im Jahr 2015 insgesamt 3448,00 EUR erhalten. Die Summe von 3448,00 EUR ergibt sich aus: Aufwandsentschädigung Stadtrat Quartal I: 454,00 EUR Aufwandsentschädigung Stadtrat Quartal II: 470,00 EUR Aufwandsentschädigung Stadtrat Quartal III: 454,00 EUR Aufwandsentschädigung Stadtrat Quartal IV: 470,00 EUR Einmaliger Zuschuss laut Beschluss 103/2015 digitale Stadtratsarbeit: 400 EUR Aufsichtsratsvergütung 2015: 1200 EUR  

Debian IPv4 ändern

Denis Mau/ November 10, 2015/ Tutorials/ 0Kommentare

Die schnellste Lösung unter Debian ohne GUI (Graphical User Interface) eine IPv4 zu ändern ist z.B.: ifconfig eth0 172.150.0.2 up

Fahrgastzahlen vom Brocken: Wer bietet mehr ???

Denis Mau/ September 15, 2015/ Allgemein/ 0Kommentare

In der heutigen Ausgabe der GZ (Goslarsche Zeitung), ein interessanter Artikel zu den Besucherzahlen.   Offenbar verzählt sich die Harzer Schmalspurbahn, denn von den 650 Tsd. angebenden Fahrgästen sind in Wahrheit nur Beförderungsfälle d.h. es werden viele Hin u.- Rückfahrten zum Brocken einfach doppelt gezählt. Die Wissenschaftler von Institut für Geographie und Geologie in Würzburg ermittelten nur jährlich 580 Tsd. Brockengäste. Quelle: http://www.goslarsche.de/lokales/region_artikel,-Noch-ein-Brockenmythos-mehr-Zu-hohe-Zahlen-_arid,1158754.html

Ausgespäht und Abgehört, nein eher Ausgespäht und Abfangen

Denis Mau/ Mai 8, 2015/ Allgemein/ 0Kommentare

So, oder so ähnlich ist die gängige Praxis in der Verwaltung von Wernigerode, wenn es sich um die Fraktionspost von Bündnis90  Die Grünen – Piraten handelt. Es geht um einen Brief mit brisantem Inhalt¹, um den von der SPD unterstützten und amtierenden Oberbürgermeister Peter Gaffert in Wernigerode. Ein Brief, adressiert an unsere Fraktion mit dem Zusatz “z.Hd. Sabine Wetzel” (Fraktionsvorsitzende

Weiterlesen